Mit Lamm in den Mai

Mit Lamm in den Mai

Da kommt endlich wieder Leben in die Bude ?
Eines der ältesten  Gasthäuser Durmersheims wird wieder aktiviert.
Die Geschichte des Lamm geht auf eine gleichnamige, 1775 erstmals erwähnte Gaststätte zurück,
in der auch die Pferde der ankommenden Kutschen versorgt und
gegebenenfalls gewechselt wurden.
Na,  das Bild passt doch  – es ist zwar nicht Durmersheim, 
sondern ist vom letzten Besuch in Landau,  Zufälle  🙂 
Beim Begriff Kutsche fällt ja auch noch das Re  und Tour ein. 
Jagdhund und Hase und die jeweilige Perspektive.


Nach der Schließung vor  zumindest  gefühlten Monaten,   könnte aber auch schon länger, ca  1-2 Jahre her sein,
steht heute die  Wiedereröffnung im Fokus – mit dem traditionsreichen 

Tanz in den   Mai 2018  mit 

       DJ  Rolf Ritter
auch nachzulesen in https://www.djsteam.de
      Facebook Baden-nightlife.de

Kevin Zempel, der erst  20-Jährige hat das “Lamm” gepachtet. 
Aus dem Badischen Tageblatt Anfang April, habe ich online gelesen,  dass
neben den Veranstaltungen, die im Schnitt alle zwei Wochen stattfinden werden – auch Bands in dem Lokal auftreten sollen – 
es ist auch ein Mittagstisch geplant.
Abends können Gäste à la carte essen – und zwar typisch deutsch.
Erfahrung bringt Kevin Zempel  mit:    Er betreibt auch das Schützenhaus in Muggensturm.
Vielleicht gibts da ja dann auch einmal im Monat “Choroke ?” 

Daraufhin habe ich mir das Wirtshaus mal  im leerzustand genoviert angeschaut.
Es wirkt ja schon alles  etwas  moderner, keine krummen Decken mehr mit den Holzbalken,  anderes hat sich nicht  oder wenig verändert. 
Auf alle Fälle werden die Leute mit 3  Getränketheken nicht verdursten.
Wie ich erfahren habe, wird der Laden heute rappelvoll – ausverkauft und nur wenige Karten
noch für die Abendkasse vorhanden.

Zulieferungen für Speisen wohl von
unten der  Link zur Firma
      
www.defri-brudelika.de
   
Der Eingangsbereich  – wie gehabt,

 
so kennt man es noch  – Fensterseite links
  
und damit auch – mit den Spielautomaten im Eck

     
im Nebenraum links – ehemals Nichtraucherspeiseabteil ist
neu  – eine weitere Theke, rechts – wie gehabt Speisetische –

Im Saal  eingang rechts dannebenfalls eine ich glaube neue ? Theke   und gradeaus – die Bühne

 
  beim Saalausgang rechts – wie man’s kennt,
der Blick Richtung Nebenstube mit 
den  Speisetischen    und für heute abend ist das hier wohl die
Speisekarte.  

Und  da ja bereits ausverkauft ist – mit  doch noch einigen Karten  für die Abendkasse,
darf  man zunächst nicht zu viel erwarten – aber die Preise sind
durchaus moderat. 

Tja , auf die kommenden Bands bin ich ja schon gespannt.
Vielleicht ist ja auch sowas dabei ?

 

Na dann viel Glück im Dorf und toi toi toi!

Und mit dem obigen Lied grüßte Michael Schulte, der werdende Papa 🙂  am 10.05.18
vom Vorentscheid  des Eurovision Songcontest.  Klang auch sehr schön.
Ihm für den 12.05.   alles Gute   und  egal wie’s ausgeht – es ist ein schöner Song!
Garantiert echt.  Viele Elemente im Contest  erzeugten deja vue…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.