Vanessa’s British Bitter mit Ice-Balls

Vanessa’s British Bitter mit Ice-Balls

Rückschlag für May titelte die BNN heute morgen in Bezug auf das
mit Spannung erwartete Ergebnis aus GB und
Tomicek bringts wieder auf den zeichnerischen Punkt .
Zwar ist sie wohl, nach den ersten Prognosen von gestern abend weiterhin Prime : –
Beste  Quelle  vor Ort, meine Freundin schrieb – from the horse’s mouth :

23:05 Uhr Meldung : Conservatives are largest party, overall majoritiy ist possible, but not certain, according to exit polls
23:08  Uhr Conservatives 314 ( minus 17) ,Labour 266 (plus 34)
23:14  Uhr SNP ( Scotland)  34 (minus 22) ,Liberal Democrats 14(plus 6)

Aussichten sind, dass May wieder Prime Ministerin wird/bleibt.
Sie wird allerdings die  “overall majoritiy” im Parlament, die sie gewollt hat ,
wenn die EXIT Politik gewollt wäre.  Aber stur,  wie  die Lady mit Bollen
( nicht aus dem Schwarzwald ) ist, wird sie am Kurs wohl nichts ändern.
  Nur hre Verhandlungsposition gegenüber der EU ist wohl eher geschwächt, aber was macht das schon ob die Verhandlungen 2 oder drei Jahre dauern, what’s another year .
No turning back!
Die von May veranlassten Stellensteichungen im Polizei-Dienst und Vorschläge zur Sozialpolitik hat man ihr angekreidet.

Das wird sicherlich auch ein Thema bei den Bundestagswahlen in Deutschland im Herbst sein.
Berichte über die angespannte Lage bei Polizei und anderen Sicherheitsbehörden in Deutschland mehren sich ebenfalls. Falsche Asylentscheidungen durch schlecht ausgebildetes Personal etc .. wird sicherlich ein Thema sein.
Konkrete Zahlen aus meiner  besten Quelle  von allen  🙂 in GB  habe ich heute morgen noch nicht.

Doch…hier: 319 Sitze haben May und Co, aber  326 wären notwendig gewesen! Knapp daneben ist auch vorbei.

Über die Einschätzung meiner Quelle über  Qualitäten von Mr. Corbyn als möglicher Prime   –    schweige   ich lieber !

Nachtrag 10.06.17  :  es muss noch etwas Optisches hier rein: ja ! eine Karikatur
gefunden im Internet  – Seite   kleinert.de Harm Bengen – zufällig auch in der Zeitung heute 🙂 BNN


So, und weil ich es nicht bleiben lassen kann, zu klugscheißern sage ich nur : 
Wer möchte , dass Großbritannien stabil bleibt und als Ganzes erhalten, der muss  erkennen, dass der Antrag und Brexit selber eine Fehlentscheidung über einen kurzen Zeitraum gewesen ist. Eigentlich  ist jedem klar, dass es ein Fehler ist.

Wahre Größe zeigt sich aber dann erst dann, wenn man Fehler erkennt und diese wirklich behebt. Nichts ist unmöglich, nicht mal der EXIT vom Brexit .
Denn wenn die Briten  ( England, Wales, Schottland, Nordirland)  ganz ehrlich sind, erhalten sie die größte Stabilität im Verbund mit EUROPA – denn dann gibt es intern 
GAR KEINE QUERELEN mehr – eingentlich erscheinen sogar die Probleme die mit dem 
Brexit verbunden sind ,  viel größer –     als im Verbund zu bleiben.

Es fehlt nur der Mut zu sagen,  der Austrittwille  war   Scheiße !
( kurzfrustiges Moment in time ) 

Der letzte Derbspruch aus Teeniezeiten :

Leute fresst Scheiße….. Millionen Fliegen können sich nicht irren…..!!!!
( sorry – bin grade in der Alterspubertät, da darf ich das 🙂

So – Nachtrag vom 01.09.2017  heutige Ausgabe der BNN – eine nette Karikatur von Bengen über die Brexitverhandlungen :

    es geht einfach nicht vorwärts – und warum ?
Weil es totaler Quatsch ist! 

Ich vermisse auch schon seit langem Karikaturen von Tomicek in der BNN – was ist da los?

   auch nicht mehr geliebt ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.