Gartenschau in Herrenalb

Gartenschau in Herrenalb

 

Wer schon mal hier geschaut hat weiß, dass ich ein Fan von
Gartenschauen bin.
Was liegt da näher, wenn ich mir die -örtlich Nächst – anschaue.
Das hatte ich mir ja schon lange vorgenommen. 
Heute hat es geklappt.
Wie ich halt so bin, habe ich den Weg vom weit entfernten, noch nicht öffentlichen Parkplatz beim Ortseingang Kreisel- und Einkaufsmarkt begonnen,
quasi das Pferd von hinten aufgezäumt. 
Das hat sich aber gelohnt, weil ich dadurch erstens diese Bilder
machen konnte und weil …….
     

ich auf dem Weg zum Eingangstor auf diese nette Dame getroffen bin, 
die eine Tasche mit  dem Spruch … “Der frühe  Vogel kann mich mal”
bei sich hatte.   Ich musste lachen….

Nachtrag: Zu dem Zeitpunkt habe ich nicht!! twice gedacht.!!

Glaubt mir das jemand?  

 


Jedenfalls hatte sie sich ein schönes Plätzchen am Fluss ausgesucht,
um den Tag zu genießen : richtig so!
Ich habe die Erlaubnis das Bild einzustellen – Danke.

Die Aussicht war am Fluss aber auch wirklich
zu schön.
    

mit weiteren Schritten näherte man sich dann schon dem Dreitäler Schwimmbad  
und von dort aus konnte ich einen ersten Blick durch den Zaun auf die Gartenschau
erhaschen..

             
und
der Blick fiel direkt auf  das Konzertzelt, von dem dann schon schöne musikalische
Klänge zu vernehmen waren.
Das sollte dann auch mein erstest Ziel werden., bevor es vorbei ist…                                                    
Hier erst mal der kleine  Überblick über die gesamte Fläche.    
Eine Einzeleintrittskarte kostet 13 € eine Dauerkarte 79.                    

Der Wirt im Eingangsbereich zur Gartenschau  begrüßte  
seine potentiellen Gäste mit fast unaussprechlichen Gerichte -Namen.

Spornstreichs bin ich zum Musikzelt marschiert um ja noch was von der bereits von 
Ferne gut klingenden Musik mitzubekommen. HIer dann also ein paar Bilder
von der Gruppe “Siedepunkt” – wohl auch auf youtube vertreten, muss ich mal schauen…
ne nicht gefunden – und den Beitrag, wie sich Wasser schneller durch Salz erhitzt …
passt denn doch nicht so ganz hierher.
Jedenfalls haben sie für mein Ohr gute Musik gemacht. Ich habe auch versucht zu filmen ,
aber ob das diesmal geklappt hat … beim letzten Drehorgelspieler ist jedenfalls nichts raus gekommen. 
Hier also die vier jungen talentierten Musiker …..

hier die Facebook -Präsenz 


 


mit einem Stück von Coldplay , ein selbstgeschriebenen Stück
– zur Info  – das Video ist ok, jetzt fehlt entweder
noch die Erweiterung hier  auf mehr als 200 MB oder
– youtuben ….. – der beste aller Söhne  –  wird mich schon beraten 🙂 

Ein weiters Lied  von Sportfreunde Stiller
und   –  If I lay here –     anschließend noch “knocking on heavens door”  
so… hier ist es …. knock.. knock…auch weg?

Und weil ich technisch manchmal  versage..  dann halt hier  Ed Sheeran mit :  
If I lay here … huch  – wo ist es denn hin ??

Hier waren Video’s ?

Die nächsten Eindrücke sind – Skulp- Vögel …… oder was auch immer….

Sänger ….. Nörgler …… Glückseliger  und Eiferer  heißen diese Figuren   von

Wobei ich eine Erklärung bräuchte – Welche Figur denn jetzt  was darstellt.
Aber schön zum Anschauen gen Perspektive von unten  ..  ist es schon.




Bei dem fiel mir ein, dass ich das auch mal wieder  ausprobieren sollte.
Ob das wohl noch klappt?
Erstaunlich was so ein paar Bretter mehr und
Farbe bei der Bank  unten ausmachen…


In der nachfolgenden Abteilung waren Obstbäume,
Säulenobst etc und die Funktion der
Bienen dargestellt. Vor kurzem kam erst ein
Bericht über das aussterben der Bienen
und dass in manchen Ländern der Welt schon Bestäubung 
durch den Menschen per Hand durchgeführt
werden muss.     

Also – umwelttechnisch muss ich auch  mehr umdenken  –  

     
Dieser Baum hat 160 Jahre hinter sich . Ein nette Erklärung dazu… 
         
und daraus wurde sogar ein gemütliches  Sofa geschnitzt :
Bild folgt –
                                        

Erklärungen zu verschiedenen Wiesenarten abhängig vom Untergrund ….


Das Pfandfinder -Lager   – für die andere Art der Freizeitgestaltung
der Jugendlichen
Jeden Tag eine gute Tat – 

statt  Video – und Shooterspiele  

 

Anschließend  kam ich zur Abteilung der Gartenraum – Gestaltung….
      

Vogelhäuschen mit Oko Bedachtung, so hälts der Vogel aus…

Diese Gesellen haben schon etwas von den mittelalterlichen Schreckensfiguren an den

Kirchen um Dämonen abzuhalten – was diese   hier abhalten sollen?  Gartenschädlinge   ?            

    

Ein seht schöner Platz zum Grillen fand sich hier, mit eingebautem Kräuterbeet-
         

das hat mir gut gefallen, ist so praktisch, obwohl , ich wollte immer mal eine Kräuterschnecke anlegen….                                          
was da nicht wieder alles auffällt          


                                                   

und zum Abschluss des Tages in Bad Herrenalb gab es noch aus dem Fair Trade Laden
eine kleine Gießkanne, die Plänzchen müssen schießlich gegossen werden …
        

Tja und nun wird es ja richtig lustig …. dieser Dame bin ich schon mal begegnet!
Auf der”Art Karlsruhe 2016 ,  da hatte sie ihr Pendent noch auf der Liege nebenan.
Ich habe mir die Sprüche damals nicht so genau angeschaut, sondern nur die Kernaussage berücksichtigt. 

Medien – Beziehung , Wo ist das reale Leben ……ach ne!
     
      
ich befürchte , man verliert wirklich die Fähigkeit zu sprechen, wenn man zu viel daddelt –
und wenn man dann sprechen will – weil man sich trifft,  ist man schier sprachlos.
Schön,  wenn man wenigstens gemeinsam musizieren kann…..!

In dem hinteren Teil  des Ausstellungsgeländes  kam man zu einem Bereich, der sich mit dem Tod befasst. Für die Meisten  ist das ein Thema, das in weite Ferne rückt, wenn in der Familie noch niemand gestorben ist oder den Gedanken an den Tod weit von sich schiebt.  Aber im Laufe der Jahre kann sich auch die Einstellung zu vielen Dingen ändern. 
Viele wünschen sich heute aus mehreren Gründen ja eine Bestattung im Friedwald .
Dies macht man entweder um von der Natur wieder in die Natur zurückzukehren, andere machen es , oder wünschen sich das, damit keine weiteren  Kosten für die HInterbliebenen anfallen, wenn sie nicht dort wohnen wo das Grab ist, oder man  einen  gewissen definierten Ort zum Trauern braucht.
Auf der Gartenschau in Bad Herrenalb waren viele nette einzele Grabvarianten, hauptsächlich Urnengräber  dargestellt. 
Nicht dass ich mir eines aussuchen will, ich bin nämlich alles andere – aber nicht des Lebens müde.   Ich schaue halt gerne.
Hier fügei ich daher einige  Beispielebilder ein.            

                                                                                

Vor Jahren war ich der Ansicht, einen Bezugspunkt und ein Grab zur Trauer 
zu brauchen. Heute sehe ich das anders.  Heute weiß ich, dass die gute liebevolle Erinnerung an eine Person 
deshalb möglich ist, weil sie immer bei Dir ist, egal wo Du bist.   
Das Lied, das zu meiner Beerdigung  gespielt werden soll, habe ich schon vor Jahren
nicht schriftlich festgelegt, aber gesagt.
Aber das glaubt mir ja bestimmt keiner. Es ist nämlich das Lied,  wo man den  Berg hochklettern muss.
Zu dem Zeitpunkt hat man dann keine Entscheidungsmöglichkeit mehr…… wenn ich gläubig wäre würde ich sagen, – ob ‘s rauf oder runter geht !

               
          

Wenn ich mir so die Bilder von der Gartenschau in Bad Herrenalb
anschaue, weiß ich , dass ich bald zu der Nächsten muss.
Wo ich noch nie war, obwohl so nah, ist der Luisenpark in
Mannheim.  Der soll auch sehr schön sein. 2023 soll dort ebenfalls eine Gartenschau sein.

Die Schau in  Bad Lippspringe zu besuchen wurde von Kolleginnen
vorgeschlagen, da muss nur noch ein gemeinsamer Termin gefunden werden. Erledigt !!! 
Aber die  Hauptattrakion, wo ichnoch hingehen werde, bleibt die Bundesgartenschau
in Berlin.  Da freue ich mich schon richtig drauf.

Zum Abschluss des Ausflugs  hier….landete mein  Blick auf der
Tankstelle mit “grünen Ambitionen” …

So – jetzt reichts dann für heute auch wieder mal. 
NIcht, dass ich sonst nichts zu tun hätte  –  aber das  hier macht halt Freude.

2 thoughts on “Gartenschau in Herrenalb

  1. Glückwunsch zu dem tollen und interessanten Blog.
    Sehr schöne und gelungene Aufnahmen in Bad Herrenalb. Denke wir waren heute Beide einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Habe mich über unsere Begegnung am Bach sehr gefreut 🙂

    Alles Liebe und Gute
    Helga

    • Post Author admin

      Es war mir ebenfalls eine Freude. Danke auch für den freundlichen Kommentar. Jeden Tag öffnen sich neue Türen für den, der sie sieht. Beste Grüße Claudia

Schreibe einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.